{title}

aMACHT DER BILDER - LENI RIEFENSTAHL, DIE

Darsteller

Leni Riefenstahl
Luis Trenker
Marlene Dietrich (Archiv Material)
Walter Frentz (Kameramann 1936 Olympiade)
Josef Goebbels (Archiv Material)
Rudolf Hess (Archiv Material)
Adolf Hitler (Archiv Material)
Horst Kettner (Lebensgefährte Leni)
Guzzi Lantschner (Kameramann 1936 Olympiade)
Ray Müller
Jesse Owens (Archiv Material)

RegieRay Müller
BuchRay Müller
MusikUlrich Bassenge
KameraUlrich Jaenschen
Laufzeit188 min
LandDeutschland
Jahr1993
Farbecolor

Leni Riefenstahl wird im Gespräch noch einmal um die Welt geführt, zu den Schauplätzen ihrer Biographie: In die italienischen und die schweizer Alpen, in das Taucherparadies der Malediven, nach Japan und die USA, wie auch zu den einstmaligen Zentren der Naziherrschaft Nürnberg und Berlin.

Leni Riefenstahl, die Schauspielerin, die Filmemacherin, die Fotografin, die politische Person, die Frau “mit Vergangenheit”, stellt sich in dieser Dokumentation allen Fragen. Und ihre Antworten erklären zum erstenmal in aller Öffentlichkeit, warum sie gehaßt und geliebt, verdammt und bewundert wird.

Der Film wurde mit folgenden Preisen ausgezeichnet:

Emmy 1993 for Outstanding Achievement in Arts Documentary Programming
Meilleure Découverte Documentaire, National Film Board, Montreal 1993
Golden Gate Award, SFilm Festival 1993
Golden Stace Needle Award, Seattle 1993
Preis der Jury, Berg- und Abenteuer Filmfest Graz (Austria)
Among the 10 best documentaries fo the Century (Turner Television)

Die Pressereaktionen:

TWO THUMBS UP! A portrait of a woman who has become symbolic of the tension between art and morality. (Siskel & Ebert)

TOUGH AND FAXCINATING! One of the most imaginative and daring individuals ever to have held a movie camera. (Janet Maslin, THE NEW YORK TIMES)

A VITAL ARTISTIC EVENT! ONE OF THE YEAR´S TEN BEST - Riefenstahl deserves to be classed with D.W. Griffith, Sergei Eisenstein and Orson Welles. (Richard Corliss, TIME)

Feminist pioneer or woman of the evil? Riefenstahl is both! (David Hunter, THE HOLLYWOOD REPORTER)

THE SUNSET BOULEVARD OF THE THIRD REICH! (J. Hoberman, PREMIERE)